DJ Stee

DJ Stee, gebürtig Steven Ellison ist der Sohn eines afroamerikanischen Vaters und einer deutschen Mutter und wuchs im fränkischen Schweinfurt auf. Schweinfurt brachte Künstler wie Juju Rogers, Terre Pete und Kidsoul hervor und ist durch die ehemals dort stationierten Amerikaner als einer der „Melting Pots“ für schwarze Musik in Deutschland zu bezeichnen.
In Berührung mit Soul und R´n´B kam der Wahlfrankfurter anfänglich durch seinen Vater, später kam der „Boom Bap“, der Sound der goldenen Ära, die jazzigen Samples und die Aussagen des „Conscious Rap“ dazu. Diese Werte hält der junge DJ hoch.

„Ich lege nicht viel in Mainstream Clubs auf, da meiner Meinung nach die meisten, die Mucke die ich zocke nicht verstehen, deshalb bevorzuge ich Veranstaltung, auf denen Oldschool, Conscious Rap und Boom Bap gespielt wird. Da legen die Leute noch Werte auf bestimmte Dinge.“

Kaum zu glauben, dass DJ Stee erst seit 3 Jahren an den Plattenspielern steht.
Wir jedenfalls freuen uns sehr, den 4. Podcast unserer „Fader Cast“ – Reihe vorstellen zu dürfen und wünschen euch viel Spass beim Kopfnicken.

Um 12h gibt es den Mix offiziell hier!

3 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*