Two Choices

»Basic interest without specific guidance or even destination drives me and the more I learn the more I discover to find out. From the point of where I am now, it seems there are only two options: a point of attraction where everything which one can deal comes together in the nucleus or an exponentially expanding space. To bring light into the jungle, and not quite idly sink into thoughts, I do what each other around me seems to do: unreflectively grow into the immeasurable – someday must come a response!«

»Grundsätzliches Interesse ohne eine konkrete Orientierung oder gar Bestimmung treibt mich an und je mehr ich lerne um so mehr zu erfahren entdecke ich. Von dem Punkt aus an dem ich jetzt bin, scheint es da nur zwei Möglichkeiten zu geben: Einen Attraktionspunkt an dem alles womit man sich beschäftigen kann im Kern zusammenläuft oder ein sich exponentiell ausdehnender Raum. Um Licht ins Dickicht zu bringen und nicht ganz tatenlos in Gedanken zu versinken tue ich was alle um mich herum zu tun scheinen: unreflektiert ins Unermessliche wachsen – irgendwann muss ja eine Antwort kommen!«

(Alexander Eisfeld, AfBK München 2012)

 

THX to @TomGollas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*